Die Feuerwehr unterstützte, nachdem das Schloss zum Jugendraum defekt war.

Feuerwehr am Jugendhaus

Im Jugendhaus war die Tür im Flur zum Gruppenraum der Pfadfinder nicht mehr zu öffnen, das installierte Chipschloss wäre bei der Öffnung zerstört worden. Um dies zu vermeiden kam die Leitung der Pfadfinder auf die gute Idee die Feuerwehr um Hilfe zu bitten. Mit mehreren Steckleitern erreichten die Feuerwehrleute das gekippte Fenster im 2. OG und konnten dieses auch öffnen. Die verschlossene Tür war dann von innen leicht zu öffnen. Jetzt ist der Gruppenraum der Pfadfinder wieder nutzbar und die Reparatur des Schließzylinders einfacher zu erledigen. Viele Dank an die Hauensteiner Feuerwehr für die Amtshilfe.