Glasfaserausbau in Hauenstein

Glasfasernetz in Hauenstein

Die informationstechnische Zukunft wird jetzt auch in Hauenstein Einzug halten. Im gesamten Dorf soll flächendecken ein Glasfasernetz gebaut werden. Hierfür konnte die Firma GlasfaserPlus gewonnen werden, die als Gemeinschaftsunternehmen der „Deutschen Telekom“, zusammen mit IFM Investors, gegründet wurde. Diese wollen in Hauenstein das Glasfasernetz eigenwirtschaftlich ausbauen was bedeutet, dass diese Leistung kostenlos erbracht werden wird. Es sollen sogenannte FTTH-Anschlüsse (Fiber tot he Home) installiert werden. Dies heißt, dass für jedes Gebäude bis zum jetzigen Anschlusspunkt im Hause Glasfaser gelegt und ein Glasfaseranschluss installiert werden soll. Die letzten Abstimmungen laufen derzeit, so dass demnächst mit den Unterschriften der Verträge zu rechnen ist. Die Nutzung des neuen Mediums bleibt natürlich freiwillig, alle Anschlussinhaber können freiwillig über die Nutzung der neuen Möglichkeiten entscheiden. Nach Aussage der Telekomvertreter bleibt das bisherige Kupferkabelnetz auch noch etwa 10 bis 15 Jahre in Betrieb, dadurch hat jede/jeder noch ausreichend Zeit, die Entscheidung zur Nutzung zu treffen. Die eigentlichen Baumaßnahmen werden dann voraussichtlich im Jahr 2025 durchgeführt werden. Wir werden jeweils an dieser Stelle über weitere Neuigkeiten zu diesem Thema berichten.