Kategorie: Neues aus dem Dorf

Feb 04
Internationaler Schüleraustausch 2022

Es werden im Jahr 2022 wieder Gastfamilien für Austauschüler aus Brasilien, Chile und El Salvador gesucht. Ziele sind, neben dem Erlernen der Landessprache, die Völkerverständigung und der Kulturaustausch. Die Schüler*innen sind zwischen 13 und 17 Jahre alt, verfügen über gute Deutschkenntnisse und sind gegen Corona geimpft; Gegenbesuche sind geplant. Sollten Sie Interesse haben, können Sich […]

Feb 04
Umbau Museum

Am Deutschen Schuhmuseum Hauenstein tut sich was. Nachdem der Ausbau im Inneren dem Ende zugeht, wird jetzt auch im Außenbereich weitergearbeitet. Das neue Eingangsgebäude wird jetzt gestellt werden, dafür wurde bereits der erforderliche Kran aufgebaut. Dieser platziert die vormontierten Metallkonstruktionsteile direkt an dem zukünftigen Installationsort. Zuvor allerdings musste der „Größte Schuh der Welt“ in den […]

Feb 04
Neubaugebiet „Am Sonnenhang“

Im Neubaugebiet „Am Sonnenhang“ ist rege Bautätigkeit zu verzeichnen. Einige Gebäude sind schon recht weit fertig gestellt und wahrscheinlich werden die ersten Bewohner noch in diesem Jahr einziehen. Weitere Baugenehmigungen wurden erteilt und viele Bauvorhaben werden demnächst begonnen werden. Wir wünschen allen gutes Gelingen und freuen uns darüber, dass viele Menschen demnächst ein schönes neues […]

Feb 04
Besuch der Verkehrsministerin

Am Mittwoch, 26.02.2022, war Frau Staatsministerin Schmitt zu Gast in Hauenstein. Begleitet wurde sie u.a. von Herrn Puschel, Leiter der Abteilung 7 – Verkehr und Straßen – beim Ministerium sowie Herrn Lutz, Leiter des LBM-Standorts Kaiserslautern, der vor Ort für die Planung und Bauausführung verantwortlich ist. Ebenfalls waren unsere Landrätin, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde sowie […]

Jan 29
Dienstjubiläum bei der Ortsgemeinde

Ein sehr seltenes Ereignis bei der Ortsgemeinde – Herr Dieter Seibel – Leiter des Bauhofs der Ortsgemeinde, feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Anlässlich dieses Ereignisses erhielt er vom Ortsbürgermeister eine Urkunde mit dem Dank und der Anerkennung für die vielen Jahre im Dienste der Ortsgemeinde. Auch wurde ihm noch ein Gutschein und eine geistige Stärkung in […]

Jan 28
Geschwindigkeitsmessungen

Der Ortsgemeinde wurden jetzt die im vorigen Jahr vom Gemeinderat beschlossenen und danach bestellten Geschwindigkeitsmesstafeln geliefert. Diese werden jetzt an einigen markanten Stellen in der Hoffnung montiert, dass die Verkehrsteilnehmer sich zukünftig mit angepasster Geschwindigkeit auf den Straßen des Orts bewegen. Die ebenfalls beschaffte mobile Anlage, wird immer an verschiedenen Straßenabschnitten aufgestellt werden. Von ihr […]

Jan 28
Paddelweiher

Am Paddelweiher im Queichtal bekommt man beim Betreten des Bootsstegs in einer Ecke nasse Füße. Hier hat sich wohl das Fundament gesenkt, der Schaden muss noch vor Beginn der Saison repariert werden. Hierzu ist eine Senkung des Wasserstands erforderlich und dafür wurde die zusätzliche Öffnung am Auslauf des Weihers geöffnet. Leider hat jemand diese wieder […]

Jan 22
Arbeiten im Altwiesenpark usw.

Der Frühling naht und die jährlichen Pflegearbeiten im Außenbereich beginnen jetzt wieder. Hierbei müssen wir darauf achten, dass bis zum 28.02. des Jahres die Arbeiten beendet sind. Dann beginnt unter anderem wieder die Brutzeit der Vögel und störende Eingriffe in die Natur sollen unterlassen werden. Im Altwiesenpark werden umfangreiche Rückschnitte vorgenommen und der Einlaufbereich des […]

Jan 22
Bauarbeiten Museum

Bei den Arbeiten im und am Museum geht es weiter. Im Innenbereich wurde die ganze Zeit mit Hochdruck gearbeitet, obwohl es immer wieder Überraschungen, z.B. bei den Vorgaben des Brandschutzes oder in der geforderten Umsetzung anderer Vorschriften gab. Jetzt wurde das Gerüst gestellt, die Arbeiten an der Fassade und am Dach wurden vergeben – wenn […]

Jan 14
Ende der Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit ist beendet, der Weihnachtsschmuck im gesamten Bereich von Hauenstein wurde wieder entfernt. Dieses Mal hatten wir relativ wenige Verluste zu verzeichnen, was wir sehr positiv werten. Auf diesem Wege noch einmal ein Dankeschön an alle Beteiligten, die hier zur weihnachtlichen Verschönerung des Ortsbilds beigetragen haben.